Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Montag, 19. Dezember. 2016 09:51 Alter: 3 Monat(e)

Heinrich-Heine-Europaschule kürt ihren Vorlese-Champion

Von: Axel Städele

Kristina Hohenstein ist die Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb der Heinrich-Heine-Europaschule in Dreieich. Die Schule hatte am Freitag, den 9.12.2016 am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teilgenommen. Dabei hatten die Klassensieger aller sechsten Klassen zunächst einen Abschnitt aus einem selbstgewählten Buch vorzulesen um zu zeigen, dass sie über eine gute Lesetechnik undeine eindrucksvolle Eigeninterpretation des Textes verfügen. Aufgrund
des hohen Niveaus aller sechs Kontrahentinnen war die Entscheidung hier ebenso knapp wie schwer für die Jury zu treffen.

Anschließend mussten die sechs Schülerinnen noch einen ihnen unbekannten Text vortragen. In diesem Jahr war es ein Abschnitt aus dem Roman „Mein 24. Dezember“ von Achim Bröger. Alle Leserinnen präsentierten auch den Fremdtext spannend und ausdrucksstark. Beurteilt wurden dabei Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl. So war es eine schwierige Entscheidung, welche die Jury zu treffen hatte. In dem Gremium saßen neben der Organisatorin des Wettbewerbs Petra
Textor-Hirvonen noch die Lehrkräfte Claudia Maron und Axel Städele sowie die 2. Schulsiegerin
des vergangenen Jahres Lea Olschewsky und die "Lesescouts" Leena Christoph und Robin Ottermann-Eakin.

Mit dem spannenden Roman „Schattenspringen“ von M. C. Winter und einer außerordentlichen Leistung gewann schließlich Kristina Hohenstein (G6a) den Wettbewerb. Kristina wird somit im
kommenden Februar die Schule im Regionalentscheid vertreten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schulentscheids bekamen als Anerkennung für ihre Leistungen im Vorlesen einen vom Förderverein der Heinrich-Heine-Europaschule gestifteten Büchergutschein und eine Urkunde überreicht.

Die Heinrich-Heine-Europaschule fördert seit 2015 Ihre jüngeren Schülerinnen und Schüler durch den Einsatz von engagierten "Lesescouts". Dies sind ältere Schüler, die z.B. bei der Wahl von
Büchern in der Bibliothek helfen und die Kleineren zum Lesen motivieren.