Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Sonntag, 05. Juni. 2016 13:15 Alter: 4 Monat(e)

Studienfahrt zur KZ-Gedenkstätte in Dachau

Von: Patricia Christ

Im Rahmen des Europaschulprojekts „Menschenbild und Menschenwürde“, welches aus philosophischer, theologischer und soziologischer Sicht im Ethik- und Religionsunterricht von Frau Fichtel und Frau Christ durchgeführt wurde, fand für 25 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 vom 23. bis zum 25. Mai 2016 eine Projektfahrt zur Gedenkstätte Dachau statt.

Am Projekttag wurden die Jugendlichen morgens zunächst in Workshops, die von Mitarbeitern des Max-Mannheimer-Studienzentrums geleitet wurden, behutsam auf den Besuch der Gedenkstätte vorbereitet. Im Mittelpunkt dabei stand die Vermittlung des alltäglichen Lebens der Menschen, die nur aufgrund ihrer Zuordnung in nicht gewünschte soziale, religiöse und politische Gruppen inhaftiert waren.

Am Ende des informativen aber auch emotional sehr aufwühlenden Tages fasste ein Schüler die Situation der Häftlinge mit den Worten zusammen: „Man hat ihnen mit unmenschlichen Handlungen die Individualität genommen, sie waren nur noch Nummern.“ Nun wird es im Unterricht darum gehen, die Schülerinnen und Schüler für die auch noch heute stattfindenden Verstöße gegen die Würde des Menschen zu sensibilisieren.