Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Dienstag, 10. Mai. 2016 17:18 Alter: 4 Monat(e)

Europawoche 2016

Von: Axel Städele

Die Heinrich-Heine-Europaschule sagte in der vergangenen Woche einmal mehr offen "Ja!" zu Europa. Im Rahmen der sogenannten "Europawoche"wurden vom 02. bis 04. Mai jahrgangsübergreifende Projekte organisiert, welche alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule einbanden.

So gestalteten zum Beispiel die 5. und 6. Klassen einen Museumsgang zu europäischen Märchen und die 8. Klassen bereiteten Chemie-Lernstationen für die 7. Klassen vor. Das Projekt mit den 9.
und 10. Klassen, ein „Asyl-Planspiel“, fand in Kooperation mit dem Europe Direct Relais Rhein-Main statt. Der Referent Heinz-Wilhelm Schaumann, der das Planspiel durchführte, kam von der Europäischen Akademie Hessen; die Vorträge wurden von einem Mitglied des Team Europe, dem Rednerteam der EU-Kommission durchgeführt.

Schließlich bekam die HHS am Mittwoch, den 04. Mai Besuch von dem Staatssekretär des Hessischen Kultusministeriums Herrn Dr. Manuel Lösel, der sich einen Eindruck von der Arbeit unserer Europaschule machen wollte. Dabei betonte er, bezogen auf die vielseitigen Austauschprogramme, das Engagement für Flüchtlinge in DAZ-Klassen ("Deutsch als Zweitsprache") oder den stets präsenten Europagedanken, mehrfach den Vorbildcharakter der HHS.

In einer feierlichen Zeremonie, begleitet vom Chor der G5-Stufe und der Tanz-AG, wurde ein "Europabaum" (Baum für Integration und Toleranz) im Garten der Schule gepflanzt und eingeweiht. Herr Dr. Lösel lies es sich abschließend auch nicht nehmen, am Klavier noch ein persönliches "Happy Birthday" für Schulleiterin Sigrid Harnischfeger anzustimmen.