Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Donnerstag, 31. März. 2016 20:08 Alter: 4 Monat(e)

Europaschulprojekt der Heinrich-Heine-Schule mit dem I.E.S. Santa Catalina de Alejandría in Jaén

Von: Frau Röhrig

Eine 22-köpfige Schülergruppe aus den 8. und 9. Klassen der HHS machte sich vom 09.03. bis 17.03.2016 auf die Reise nach Südspanien zu unserer Partnerschule IES Santa Catalina de Alejandría in Jaén. Die gleichaltrigen Partnerinnen und Partner ließen sie am Unterricht in der Schule und am spanischen Familienleben teilnehmen, erklärten vieles und zeigten vielseitig ihre Gastfreundschaft. Dies war der Gegenbesuch unseres Austausches, nachdem die spanische Delegation im Juni 2015 zuletzt an unserer Schule war.

Zum 8-tägigen Programm zählten Ausflüge nach Granada, Córdoba (das Gruppenbild ist in der Altstadt von Cordoba entstanden) und in einem nahen Naturpark. Der Ausflug in diesen Naturpark zeigte, wie spanischen Schülerinnen und Schülern "Umwelterziehung" nahe gebracht wird. Die Stadt Jaén unterhält eine nahegelegene Anlaufstelle in der relativ unberührten Natur zwischen hohen Bergen, wo pädagogisches Personal den Stadtkindern Erlebnisse in dieser beeindruckenden Umgebung für ein besseres Verständnis von Fauna und Flora vermittelt.

Jaén selbst ist eine Provinzhauptstadt mit einer berühmten Kathedrale und Universität. Hoch über der Altstadt befindet sich eine Burganlage, von wo man eine weite Aussicht über die Stadt mit 100.000 Einwohnern, die umgebenden Berge und weite Olivenhaine hat. Die maurische Vergangenheit Andalusiens ist an vielen Stellen sehr anschaulich zu sehen.

Das Begegnungsprogramm war eine angenehme Erfahrung, fanden die Mittelstufen-Schüler(innen) und deren Gasteltern beim Abschiedsfest. Die Verständigung fand vor allem in spanischer und englischer Sprache statt, aber einige spanische Schüler besuchen Deutschkurse. Zwischen den spanischen und deutschen Schülerinnen und Schülern sind Freundschaften entstanden, die auch in Zukunft weiter gepflegt werden.

Für das nächste Begegnungsprogramm ist eine Ausweitung der Vorhaben mit dem Thema Berufsorientierung geplant - wir arbeiten an der Planung von internationalen Betriebspraktika auf der Basis unserer Kontakte zwischen den Partnerschulen. Der nächste Besuch in Dreieich wird im April 2017 sein. Gegenbesuch in Spanien ist für das Schuljahr 2017/18 geplant.