Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Dienstag, 01. Dezember. 2015 06:47 Alter: 4 Monat(e)

Lesescouts im Einsatz

Von: Axel Städele

Seit Februar 2015 engagieren sich an der Heinrich-Heine-Schule fleißige Lesescouts, um andere zum Lesen zu motivieren. Den großen Spaß und die unendlichen Welten, die durch Bücher gewonnen werden können, vermitteln sie an jüngere Schülerinnen und Schüler unserer Schule.

Das Team um Alicia (G8a), Charlotte (G8c), Tim (G8c), Larisa (G9b), Zainab (G9b), Jil (G9b) und Selvia (G9b) begrüßte am 24.11.2015 auch die Grundschüler der Erich-Kästner-Schule, die im Rahmen der Grundschultage die HHS besuchten. Mit Hilfe eines Lesebarometers stellten sie den Grundschülern zunächst Fragen rund um das Thema "Lesen".

Im Anschluss daran mussten sich die Grundschüler als Detektive bewähren. Die Lesescouts lasen ihnen drei kurze Detektivgeschichten vor, die kleinen Besucher verfolgten die Fälle auf Bildern und gingen dann auf Spurensuche. Für jeden richtig gelösten Fall erhielten die Detektivteams Punkte, die hinterher gegen Süßigkeiten eingetauscht wurden.

Gerade die intensive Betreuung durch ältere Schülerinnen und Schüler kam bei den Grundschülern gut an. Ähnlich wie bei dem Tutoren-Projekt unserer Schule ist es die Zusammenarbeit der Schüler untereinander, die für eine vertraute und freundschaftliche Arbeitsatmosphäre sorgt.