Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Mittwoch, 01. April. 2015 19:23 Alter: 5 Monat(e)

Take Five+ 2015

Von: Axel Städele

Das seit langem bewährte Gemeinschaftskonzert Dreieicher Schulen fand dieses Jahr zum zweiten Mal mit Beteiligung von sechs Schulen statt. Am Dienstagabend, den 17.03.2015, organisierten die Heinrich-Heine-, die Weibelfeld-, die Ricarda-Huch-, die Ludwig-Erk-, die Georg-Büchner- sowie die Schillerschule dieses gemeinsame Event. Insgesamt beteiligten sich 170 Mädchen und Jungen. Besonders erwähnenswert ist hierbei das Moderatoren-Duo Marvin und Stefan aus unserer R10b, die professionell und mit viel Humor durch den Abend führten.

Jede Band, Tanz- oder Gesangsgruppe übte für sich an ihrer jeweiligen Schule. So etwa "Drums and More", der zu Beginn des Abends trommelnden Gruppe der Ricarda-Huch-Schule, welche den Soundtrack des Films "Mission Impossible" performte. Die Huch-Weibel-Singers sangen später „Caresse sur l’océan“ aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ und die Heinrich-Heine-Schule bot mit Susanne Wibbings "Let's Dance"-AG eine anspruchsvolle Tanzeinlage, passend zu einer Musikauswahl von Robbie Williams.

Die auftrittserprobten Tänzerinnen und Tänzer der HHS zeigten passend zum Lied "Angels" erst eine gefühlvolle Rumba mit beeindruckenden Hebefiguren, anschließend zu "Candy" einen mitreißenden Cha-cha-cha, und tanzten sich dadurch schnell in die Herzen des Publikums.

Zum großen Finale kamen alle 170 Schülerinnen und Schüler auf die Bühne und sangen „Memories“ aus dem Musical „Cats“, was mit stehenden Ovationen belohnt wurde.

Diese und noch viele weitere Darbietungen rundeten einen Abend ab, in dem die vielfältige musikalische Arbeit der Dreieicher Schulen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und auf anspruchsvolle Art und Weise präsentiert wurden.