Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Dienstag, 16. Dezember. 2014 13:29 Alter: 5 Monat(e)

Tage der Physik an der Heinrich-Heine-Schule

Von: Herr Medebach

Auf einen ganz besonderen Schultag durften sich die Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs in der Woche vom 17. bis 21. November freuen: Alle siebten Klassen konnten sich an einem ganzen Tag - "Tag der Physik" - mit physikalischen Phänomenen beschäftigen.

Das hieß, die Schülerinnen und Schüler durften von morgens bis mittags durchgehend in Kleingruppen an verschiedenen Experimentierstationen nach Herzenslust Versuche durchführen.
In drei Räumen konnten sie z.B. erkunden, wie sich Licht verhält, wenn es auf Wasser trifft, was passiert, wenn Metalle erwärmt werden, warum manche Stoffe in Wasser versinken aber andere nicht und noch einiges andere mehr. Betreut wurden die Versuche von den Lehrerinnen und Lehrern des Fachbereiches Physik.

Ziel dieser besonderen Veranstaltung, die an der Heine-Schule das zweite Mal durchgeführt wurde, ist einerseits, den Siebtklässlern einen motivierenden Einstieg in den Physikunterricht zu ermöglichen, der in dieser Jahrgangsstufe beginnt, andererseits sollen die Schülerinnen und Schüler auch üben, beim Experimentieren sorgfältig und systematisch vorzugehen und lernen,  mit anderen in Teams zusammen zu arbeiten.

Die Tage der Physik verliefen sehr erfolgreich und so manch einer konnte die eine oder andere sehr interessante Entdeckung machen.