Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Dienstag, 17. Juni. 2014 20:39 Alter: 5 Monat(e)

Drittortbegegnung der Deutsch-Französischen Europaklassen in Paris und Orléans vom 10. – 13. Juni 2014

Von: Frau Ernst

Am Morgen des 10. Juni 2014 machte sich die Europaklasse R8b gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Maier und Frau Bondaug auf den Weg zu einer Drittortbegegnung nach Paris.

Nachdem sich die R8b und ihre französische Partnerklasse des Collège Saint Exupéry aus St. Jean-de-Braye durch Steckbriefe, gedrehte Videos und Emails kennengelernt hatten, stand nun die persönliche Begegnung der Schüler mit den Schülern unserer langjährigen Partnerschule in Paris und Orléans auf dem Programm.

Am Mittwochmorgen fuhr die Klasse zum Gare d’Austerlitz, wo bereits die französische Partnerklasse wartete. Gemeinsam ging es zum Palais de la Découverte, einem Wissenschaftsmuseum. Hier standen zunächst einige Kennenlernspiele auf dem Programm. Anschließend entdeckten die Schüler in deutsch-französischen Kleingruppen das technische Museum.
Nach dem Picknick machte sich die Großgruppe auf den Weg zum Place de la Bastille, dem Startpunkt der gemeinsamen Stadtrundfahrt. Neben den Champs Elysées, dem Arc de Triomphe, dem Musée du Louvre und der Notre Dame, war sicher der Eiffelturm das Highlight dieser Fahrt.

Am nächsten Morgen ging es zur Partnerschule in St. Jean-de-Braye in der Nähe von Orléans, wo die Schüler in deutsch-französischen Kleingruppen an Präsentationen arbeiteten, deren Ziel es war, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Deutschland und Frankreich, sowie dem deutschen und französischen Schulsystem herauszufinden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der französischen Schulkantine ging es in die Stadt Orléans. Hier machten die Schüler eine Stadt-Rallye.
Der Abschied fiel den meisten Schülern schwer, und so freuen sich alle sehr darauf, dass die französische Partnerschule einen Gegenbesuch im Herbst 2014 plant.