Dienstag, 2. Juni 2020
Druckversion der Seite: Steckbrief / FAQ
URL: heinrich-heine-europaschule.de/index.php?id=113

Steckbrief

 

Name: Heinrich-Heine-Schule

Anschrift: Lindenstraße 20, 63303 Dreieich-Sprendlingen

Tel./Fax/Mail: 06103/303323 * Fax: 06103/3033259 * E-Mail-Adressen

Schulform: Kooperative Gesamtschule (Klassen: 5-10)

Besonderheiten: Europa- und Ganztagsangebotsschule

Schulleitung
: Frau Harnischfeger (Details finden Sie hier)

Schülerzahlen:  ca. 850 Schülerinnen und Schüler besuchen die HHS

 

Schulträger: Landkreis Offenbach

 

Schulaufsicht: Staatliches Schulamt Offenbach am Main

 

 



FAQ - Frequently Asked Questions

FAQ (häufig gestellte Fragen) sind eine Zusammenstellung von oft gestellten Fragen und den dazugehörigen Antworten zu einem Thema.


Show all / Hide all

fold faq

Werde ich versetzt oder bleibe ich sitzen?

Die Versetzungsregeln sind hier nachzulesen

 

In bestimmten Fällen ist eine Nachprüfung möglich. Genaueres wird individuell auf den Zeugniskonferenzen beschlossen.

 

Informationen zur Nachprüfung

Eine Nachprüfung ist in den Jahrgangsstufen 6 bis 10 höchstens zweimal, aber nicht in zwei aufeinander folgenden Jahrgangsstufen, unter den nachfolgenden Voraussetzungen möglich. Wird eine Schülerin oder ein Schüler aufgrund mangelhaft bewerteter Leistungen im Zeugnis in einem Fach oder Lernbereich nicht versetzt, ist ihr oder ihm die Teilnahme an einer Nachprüfung in diesem Fach oder Lernbereich zu ermöglichen. Wird eine Schülerin oder ein Schüler aufgrund mangelhaft bewerteter Leistungen in zwei Fächern oder Lernbereichen nicht versetzt, kann die Versetzungskonferenz die Schülerin oder den Schüler zu einer Nachprüfung in einem der beiden Fächer oder Lernbereiche dann zulassen, wenn bei schlechter als mit ausreichend bewerteten Leistungen in nur einem Fach oder Lernbereich die Versetzung möglich gewesen wäre; die Versetzungskonferenz entscheidet, in welchem Fach oder Lernbereich die Prüfung erfolgen soll.

Die Nachprüfung erfolgt in der letzten Ferienwoche. In der HHS findet in der Regel die schriftliche Prüfung am Donnerstag und die mündliche am Freitag vor Schulbeginn statt. In begründeten Ausnahmefällen kann die Nachprüfung am ersten Unterrichtstag des neuen Schuljahres erfolgen.

Die Prüfung zur nachträglichen Versetzung besteht in den Fächern oder Lernbereichen, in denen Klassen- oder Kursarbeiten geschrieben werden, aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil, in den übrigen Fächern oder Lernbereichen nur aus einem mündlichen Teil. Der schriftliche Teil besteht aus einer Klassen- oder Kursarbeit in dem jeweiligen Fach oder Lernbereich in der von der Schülerin oder dem Schüler zuletzt besuchten Jahrgangsstufe; der mündliche Teil dauert in der Regel 20 Minuten.

Besteht die Schülerin oder der Schüler die Prüfung, ist die Versetzung auszusprechen.

fold faq

Was ist eine Europaschule?

Europaschulen sind Teil der Schulentwicklungsprogramme im Bundesland Hessen. Ein wesentliches Ziel dieses Programms ist es, die Idee eines vereinten Europas in die Köpfe und Herzen von Kindern und Jugendlichen zu bringen und ganz konkret erfahrbar zu machen. Dabei sollen Schülerinnen und Schüler lernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und der eigenen wie auch anderen Kulturen mit Respekt und Offenheit gegenüber zutreten.

Die Heinrich-Heine Schule gehört zu den 31 Schulen in Hessen, die sich dieser Aufgaben in besonderem Maße stellen. Seit 1992 profitiert unsere Schule von diesem Programm und gehört damit zu den ältesten Europaschulen in Hessen.

„Die Europaschule fördert interkulturelle Lernprozesse, die es Heranwachsenden ermöglichen, eine eigene Identität zu finden und in der Begegnung mit anderen Kulturen Toleranz zu entwickeln. Sie gestaltet offene Räume, in denen Fremdes kennen gelernt und erlebt wird; offene Räume, in denen sich Sprachenvielfalt und Kenntnisse über andere Kulturen mit sozialem Lernen zu interkultureller Kompetenz entwickelt. Die Europaschule arbeitet – im Miteinander aller Schulformen – am ständigen Prozess der Schulentwicklung, in dem Methodenlernen und Evaluation integrale Bestandteile darstellen, und nimmt somit ihre Rolle als aktiver Partner in einer sich wandelnden Gesellschaft verantwortlich wahr.“

fold faq

Welche Vorteile bietet unsere Europaschule für Schülerinnen und Schüler?

Für unsere Schülerinnen und Schüler bedeutet Europaschule:

1. Nachhaltiges, interkulturelles Lernen (über die eigene und andere Kulturen) auf höchstem Niveau durch:

  • projektorientierte Schüleraustausche, die in Vorbereitungskursen nachhaltig gestaltet wird – intensives Sprachenlernen und mehr als das!
  • Europaklassen, die über zwei Jahre mit einem ausländischen Partner über verschiedene Themen arbeiten.

  • Internationale Netzwerk-Konferenzen mit Partnerschulen aus dem Ausland als Plattform für Schülerbegegnungen.

  • Projekte im Unterricht und an Projekttagen zu europäischen und internationalen Themen .

  • Begegnungen von Schülern unterschiedlicher Nationen an einem dritten Ort (Ökologie-Projekte in Polen).
    Betriebspraktika im Ausland. 


    2. Intensive Förderung des Sprachenlernens durch:
  • intensiviertes Sprachenlernen in der 5. und 6. Klasse in Englisch (je eine zusätzliche Stunde und Englisch und Französisch).
  • bilinguale Module in verschiedenen Fächern (d.h. Biologie, Geschichte und Physik in englischer Sprache).
  • Spanisch und Italienisch als 2. bzw. 3. Fremdsprache ab Klasse R/G  9 bzw. G 8 (Turboabi G 8) als WP2-Kurs
  • muttersprachlichen Unterricht in verschiedenen Sprachen (z.B. in Türkisch, Italienisch…).
  • Arbeit mit dem Europäischen Sprachenportfolio, das sprachliche Fähigkeiten in ganz Europa vergleichbar macht.

 3. Finanzielle Förderung der Projektangebote:

  • geringere Kosten für Austausche und internationale Projekte.
  • auch Schüler/innen mit weniger finanzkräftigem Elternhaus kommen in dem Genuss von Auslandsaufenthalten (Förderungen auch durch den Förderverein der HHS).
     

    4. Vielseitige Nachmittagsangebote:
  • z.B. Hausaufgabenhilfe in Haupt- und Nebenfächern.

  • zahlreiche Kurse nach eigenen Interessen (Sport, Kunst, Musik, Sprachen, naturwissenschaftliche Experimente, Computerkurse, Internetcafe etc.).

 5. Soziales Lernen als fester Baustein im Schulleben.

  • Schüler lernen miteinander Lösungswege in Streitigkeiten zu entwickeln.

  • Sie lernen in einem festen Programm anderen zu helfen, Streit friedlich beizulegen (als Streitschlichter).

fold faq

Welche Vorteile bietet unsere Europaschule für Eltern?

  1. Ein breitgefächertes Bildungsangebot, in dem Kinder ihre eigenen Neigungen entdecken und entwickeln können, finanziert durch zusätzliche Mittel, die eigens für dieses Programm bereitgestellt werden.

  2. Vorbereitung der Kinder und Jugendlichen auf eine Berufswelt im vereinten Europa durch Auslandskontakte und Praktika.

  3. eine feste Nachmittagsbetreuung, zu der das Kind angemeldet werden kann.

  4. Hilfe bei Schwierigkeiten mit LRS oder einfach bei der Erledigung von Hausaufgaben.

  5. Qualitätsüberprüfungen der Schule von außen (durch die wissenschaftliche Begleitung der Europaschule durch Prof. Marlies Krainz-Dürr an der Universität Klagenfurt, Kontrolle durch die Projektleitung der hessischen Europaschulen im Kultusministerium, Rechenschaftslegung über die Verwendung von Mitteln und den Erfolg von Projekten).

  6. Einladung zur Mitgestaltung und Teilnahme an verschiedensten Bereichen des Schullebens (z.B. in der Planungs- und Steuergruppe der Schule).

fold faq

Welche Möglichkeiten habe ich nach dem Besuch der Heinrich-Heine-Schule?

Die Wege nach der Heinrich-Heine-Schule sind abhängig von dem erreichten Schulabschluss. Die Seite "Übergänge" wird Ihnen helfen können.